UNTERHALTUNG anbieten

Das verborgene Schmuckstück

Tags:    

Das Ratsschreiberhaus in der Kurze Straße 11 in Waiblingen – Wie alles begann.

Mitten in der wunderschönen Altstadt von Waiblingen steht das sogenannte „Ratsschreiberhaus“. Es wurde nach seinem Erbauer benannt. Von 1643 bis 1710 sowie von 1768 bis 1819 befand sich darin die Stadtschreiberei, die wichtigste Anlaufsstelle der Stadtverwaltung. Der Stadtschreiber höchst persönlich hat darin auch mit seiner Familie gewohnt. Er musste vermutlich sehr vermögend gewesen sein, da er in der nördlichen Kurze Straße das einzige dreigeschossige Gebäude errichtete. Das restliche Gebäudeensemble besteht aus schmalen, zweigeschossigen Bauten.

Das Baudatum des historischen Fachwerkgebäudes des Barock ist das Jahr 1680 und befindet sich damit in der ersten Wiederaufbauphase nach dem großen Stadtbrand von 1634.

Das Fachwerkgebäude ist sehr aufwändig gebaut worden. Dies zeigt eines der freigelegten Fachwerkdetails: Das „Andreaskreuz und Raute“ als Brüstungsschmuck. Fachwerke des Barock sind in ihrem Balkenschmuck gegenüber den Bauten der Renaissance deutlich reduzierter, so dass eine Ausschmückung sowohl mit Raute und Andreaskreuz, also doppelt mit Schmuck, eine Besonderheit darstellt. Bei der Sanierung des Ratsschreiberhauses wurde jedoch nur das Andreaskreuz herausgearbeitet. Warum genau? – Dafür gibt es verschiedene Spekulationen. Aus Kostengründen bis zu optischen Vorlieben ist alles dabei.

Thermographieaufnahme vom verputzten Gebäude / Andreaskreuz mit Raute

Ein ganz besonderes Schmuckstück

Einer kleinen „Sensation“ gleich waren die Befunde der Außenbemalungen, die durch den Restaurator N. Malek sowohl am Gebälk, als auch an den verputzten Gefachen, sprich dem Teil zwischen den Holzbalken, entdeckt wurden.

Die Balken waren „ockerfarbig“ gestrichen und mit einer „kassettenartigen Unterteilung“ in verschiedenen Farben, die Licht und Schatten darstellen, und einer „Marmorierung“ versehen, die man bis dato noch an keinem Fachwerkgebäude entdeckt hatte.

Die Kurze Straße 11 im Jahr 1980 und heute.

Durch den Balkenanstrich wurden die Hölzer um ca. zwei bis drei Zentimeter in die Gefache hinein erweitert, um damit Unregelmäßigkeiten der Hölzer auszugleichen.
Die Fachwerkgefache waren mit Bandeliere, also Bänder über dem Kreuz, versehen und mit Arabesken, sprich Rankenornamenten, ausgemalt.

Bei der späteren Rekonstruktion der historischen Farbigkeit wurden die Fachwerkhölzer insgesamt mit der entdeckten „Marmorierung“ versehen, die Gefache nur an den Befundstellen auf der Südseite des Gebäudes.

Als eine weitere Besonderheit wurden im Innenbereich der Obergeschosse „Stuckkassettendecken“ entdeckt, deren Details zunächst unter bis zu zwanzigfachen Übertünchungen versteckt waren.
Dazu kam noch eine im Innenbereich mit grau bemalte Fachwerkwand mit Bandelieren, die durch eine unsachgemäße Verlegung von Elektroleitungen zur Offenlegung kam und mit der Decke zusammen eine Architekturausmalung darstellte.

Die Freilegungen der Decken und die Rekonstruktion der Fachwerkinnenwand komplettierten die Gesamtmaßnahme. Die Qualität der Stuckdetails wird in Verbindung gebracht mit dem Barockkünstler Heinrich Waibel, der um 1680, in der parallel zu diesem Gebäude wiedererrichteten Nikolauskirche, die dortige barocke „Stuckkanzel“ gestaltet hat.

Steinige Freilegung

Probleme der Freilegung, die auf Antrag der Hauseigentümer erfolgte, gab es allerdings auch. Vor allem der baulich, konstruktive Zustand der Gebäudefassade, insbesondere der Nordwestfassade, war schlichtweg miserabel.

Zuerst musste die gesamte Fassade abgestützt werden, da ca. 75 % der Fachwerkhölzer beschädigt waren. Dann mussten „Stück für Stück“ die Hölzer ausgewechselt werden.
Der Putz, der abgenommen wurde, hing tatsächlich nur noch an dem berühmten „seidenen Faden“,  hier in Form von Drahtgeflecht.

Einzigartiges Alleinstellungsmerkmal

Das „Ratsschreiberhaus“ stellt in der wiederentdeckten Farbigkeit durch die vorgefundene „Marmorierung des Gebälks“ ein absolut einmaliges Gestaltungsbeispiel dar und begründet zudem die erforderlichen wissenschaftlichen Untersuchungen von historischen Gebäuden. Nur dadurch können Verluste historischer Bausubstanz vermieden werden. In der Mitte des 18. Jahrhunderts wurden übrigens sehr viele Fachwerkhäuser verputzt und überspachtelt. Fachwerkfassaden galten als unmodern! Hauptsächlich war es aber der Brandschutz, der in vielen Fällen zur „Modernisierung“ der Fassade geführt hatte.

Seit 1977 werden im Rahmen der Sanierung der historischen Altstadt immer wieder verputzte Gebäude freigelegt. Zu sehen z.B. auch durch die Auszeichnung „Vorbildliches Sanierungsvorhaben“, überreicht durch den Heimatverein Waiblingen.

Wichtig waren für die Eigentümer der Kurze Straße 11 auch die Zuschüsse von Stadt und Land, da diese Freilegungsmaßnahmen privat nur sehr schwer finanzierbar wären. Die Stadt Waiblingen, als auch das Landesdenkmalamt sind Ansprechpartner, um die Mehrkosten für eine Fachwerkfreilegung bezuschusst zu bekommen.

Waiblingen kam durch die Freilegung des Ratschreiberhauses, mehr oder weniger ungewollt, zu einem herausragenden Alleinstellungsmerkmal. Fachwerkhäuser mit dieser Art von marmorierten Balken, wie es in der Kurze Straße 11 zu sehen ist, sind sehr selten. Von unserem Autor Kurt Christian Ehinger wurde eines in Mühlhausen in Thüringen besichtigt.

Wer uns ein Foto in ähnlichem Stil aus anderen Städten liefern kann, ist hierzu herzlich aufgerufen. Kontaktdaten siehe Impressum.

Die Kurze Straße in der Waiblinger Altstadt


Verfasser:
Kurt Christian Ehinger, Dipl.-Ing. Architekt,
Rosensteinstraße 7
71576 Burgstetten

In Zusammenarbeit mit der Redaktion von „Waiblingen erleben“, Nadine Müller.

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • ✨🎈✨ #PostkartenLiebe am Dienstag – Bei unserem wöchentlichen Rätsel in dieser Woche könnt ihr 53 tolle Postkarten zum Sammeln oder Versenden gewinnen. Damit die #Neujahrs-Grüße mit #Stil ankommen. 😉 Unser Lieblings-Motiv in dieser Woche: Der Heißluftballon über dem rosa Horizont. ❣️ #Tipp⁣ 👍✨ ⁣ .⁣⁣ Na, ihr kennt die Antwort zu unserem Rätsel? Dann schnell mal auf unsere Facebook-Seite rüberklicken und kommentieren. Jeden Montag und immer um 8:30 Uhr gibt es ein Rätsel-Foto, das es mit der richtigen Antwort zu kommentieren gilt. ✨ ⁣Gewinnen könnt ihr diese Woche 53 tolle Postkarten vom Charity-Kalender "Kulturelle Vielfalt mit Stil" für das Forum der Kulturen Stuttgart. 👍✨ .⁣⁣ .⁣⁣ GEWINNSPIELE spielen⁣ KULTUREN leben KUNST schaffen REGION vorstellen REMSMURRKREIS lieben . #WNerleben #DeinRemsMurrKreis www.WN-erleben.de . #Gewinnspiel #Verlosung #RegionStuttgart #Remstal #RemsMurr #Backnang #Fellbach #Murrhardt #Schorndorf #Waiblingen #Weinstadt #Welzheim #Winnenden #Ludwigsburg #Esslingen #Ratemal #Rätselraten #Gewinnwas .⁣⁣ Hier auf Instagram könnt ihr immer dienstags einen Tipp dazu aufschnappen und mit etwas Glück damit auf Facebook einen unserer Gewinne abstauben. Behaltet uns im Auge. ⁣Wir wünschen euch viel Glück! 🍀
  • ☕🌱☕ #KaffeeLiebe zum Start in die neue Woche! Die heiße Bohne wird am Montag nach unserem #RedaktionsUrlaub auch zum absoluten Muss. Anstatt den #CoffeeToGo gibt es von @recup2go aber die umweltfreundliche Variante im recyclebaren, stylischen Mehrwegbecher, zum Beispiel im @caffe_pilu in Waiblingen. Unser Freudkopf findet's klasse! 👍 #GASTROinWN _____⁣ Danke für dieses tolle Kaffeebild zum Wochenstart. #Repost #RemsMurrKreis #BadenWürttemberg #RegionStuttgart⁣ ⁣ _____⁣ Zeig uns Dein schönstes Foto aus dem Rems-Murr-Kreis und markiere uns mit #WNerleben / @WN.erleben – ⁣ Mit etwas Glück kannst Du Dich über eine Veröffentlichung auf unserer Website, bei Facebook oder hier auf Instagram freuen. Werde auch DU zum #Freudkopf und verbreite Sonnenschein im Ländle. 👋🏼🌞⁣⁣ .⁣⁣ .⁣⁣ REPOST veröffentlichen⁣⁣ FREUDKÖPFE kennenlernen⁣⁣ REGION vorstellen⁣⁣ REMSTAL entdecken⁣⁣ REMSMURRKREIS lieben⁣⁣ .⁣⁣ #WNerleben⁣ #DeinRemsMurrKreis⁣ www.WN-erleben.de⁣⁣ .⁣⁣ .⁣⁣ .⁣⁣ .⁣⁣ . ⁣⁣ #Waiblingen #Schorndorf #Fellbach #Winnenden #Weinstadt #Welzheim #Murrhardt #Esslingen #Ludwigsburg #Stuttgart #Remstal #sustainable #Nachhaltigkeit #green #Kaffeezeit #coffee . Foto: reCup (Werbung da Verlinkungen)
  • 🌿🍇☀️ Das #Wochenende mit einem Glas regionalen #Wein ausklingen lassen – was gibt es Schöneres? #WEINinWN 🍷 @esweine macht es richtig und legt die Füße hoch, findet Zeit zum Relaxen... ⁣und wir machen's nach. 👋🏼🌞 👉🏼 Wo trinkst du DEINEN Wein am liebsten? Markiert euer Lieblings #Weingut. ...euren Lieblings #Winzer oder eure Lieblings Gastro. _____⁣⁣ Danke für dieses tolle Foto aus wärmeren Tagen. #throwback ⁣ #Repost #RemsMurrkreis #BadenWürttemberg #RegionStuttgart⁣⁣ ⁣⁣ _____⁣⁣ Zeig uns Dein schönstes Foto aus dem Rems-Murr-Kreis und markiere uns mit #WNerleben / @WN.erleben – ⁣⁣ Mit etwas Glück kannst Du Dich über eine Veröffentlichung auf unserer Website, bei Facebook oder hier auf Instagram freuen. Werde auch DU zum #Freudkopf und verbreite Sonnenschein im Ländle. 👋🏼🌞⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ REPOST veröffentlichen⁣⁣ FREUDKÖPFE kennenlernen⁣⁣ FOTOGRAFIEN ausstellen REGION vorstellen⁣⁣⁣⁣ REMSMURRKREIS lieben⁣⁣ .⁣⁣ #WNerleben⁣ #DeinRemsMurrKreis⁣ www.WN-erleben.de⁣⁣ .⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ . ⁣⁣⁣ #Waiblingen #Schorndorf #Fellbach #Winnenden #Weinstadt #Welzheim #Murrhardt #Esslingen #Ludwigsburg #Stuttgart #Weinberg #Foodblogger #JungeWinzer #JungesSchwaben #Remstal⁣⁣ #weinregion (Werbung da Verlinkungen)
  • 💚🌱 💚 #Naturliebe am Samstag mit dieser detailreichen Aufnahme von @ich_liebe_gelb aus Murrhardt! So macht der Winter-Spaziergang Spaß! 👍 #NATURinWN Was macht ihr am Wochenende? _____⁣ Danke für dieses tolle Bild aus der regionalen Natur! #Repost #RemsMurrKreis #BadenWürttemberg #RegionStuttgart⁣ ⁣ _____⁣ Zeig uns Dein schönstes Foto aus dem Rems-Murr-Kreis und markiere uns mit #WNerleben / @WN.erleben – ⁣ Mit etwas Glück kannst Du Dich über eine Veröffentlichung auf unserer Website, bei Facebook oder hier auf Instagram freuen. Werde auch DU zum #Freudkopf und verbreite Sonnenschein im Ländle. 👋🏼🌞⁣⁣ .⁣⁣ .⁣⁣ REPOST veröffentlichen⁣⁣ FREUDKÖPFE kennenlernen⁣⁣ REGION vorstellen⁣⁣ REMSTAL entdecken⁣⁣ REMSMURRKREIS lieben⁣⁣ .⁣⁣ #WNerleben⁣ #DeinRemsMurrKreis⁣ www.WN-erleben.de⁣⁣ .⁣⁣ .⁣⁣ .⁣⁣ .⁣⁣ . ⁣⁣ #Waiblingen #Schorndorf #Fellbach #Winnenden #Weinstadt #Welzheim #Murrhardt #Esslingen #Ludwigsburg #Stuttgart #Remstal #RemstalGartenSchau2019 #NaturPur #nature #travel #RemstalLiebe (Werbung da Verlinkungen)
  • 💙🎆💙 Unsere #TürDesTages zeigt sich heute Abend mal von seiner mystischen Seite. Schaurig-schön bietet uns @hmk.rosetree hier einen Blick auf die Stadtmauer in Waiblingen 👍 #TÜRENinWN⁣ _____⁣⁣ Danke für dieses coole Foto aus dem Rems-Murr-Kreis!⁣ #Repost #RemsMurrKreis #BadenWürttemberg #RegionStuttgart⁣⁣ ⁣⁣ _____⁣⁣ Zeig uns Dein schönstes Foto aus dem Rems-Murr-Kreis und markiere uns mit #WNerleben / @WN.erleben – ⁣⁣ Mit etwas Glück kannst Du Dich über eine Veröffentlichung auf unserer Website, bei Facebook oder hier auf Instagram freuen. Werde auch DU zum #Freudkopf und verbreite Sonnenschein im Ländle. 👋🏼🌞⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ REPOST veröffentlichen⁣⁣⁣ FREUDKÖPFE kennenlernen⁣⁣⁣ REGION vorstellen⁣⁣⁣ REMSTAL entdecken⁣⁣⁣ REMSMURRKREIS lieben⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ #WNerleben⁣ #DeinRemsMurrKreis⁣⁣ www.WN-erleben.de⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ . ⁣⁣⁣ #Waiblingen #Schorndorf #Fellbach #Winnenden #Weinstadt #Welzheim #Murrhardt #Esslingen #Ludwigsburg #Stuttgart #Remstal #RemstalGartenSchau2019 #TürenLiebe #history #outdoor #travel #Ihavethisthingwithdoors #Panorama⁣ (Werbung da Verlinkungen)
  • 🥒😋🍅 #Schlemmerlaune am Donnerstag – für die @kostbar_weinstadt bedeutet das: Bruschetta mal anders! Denn "Normal kann ja schließlich jeder" 😉 Neben Tomaten und Zucchini darf hier die frische #Minze nicht fehlen. Hmm.... 🌱 Was kommt bei Euch heute auf den Tisch? 💬 #Yummy #GASTROinWN _____⁣ Danke für dieses leckere Foto! #Repost #RemsMurrKreis #BadenWürttemberg #RegionStuttgart⁣ ⁣ _____⁣ Zeig uns Dein schönstes Foto aus dem Rems-Murr-Kreis und markiere uns mit #WNerleben / @WN.erleben – ⁣ Mit etwas Glück kannst Du Dich über eine Veröffentlichung auf unserer Website, bei Facebook oder hier auf Instagram freuen. Werde auch DU zum #Freudkopf und verbreite Sonnenschein im Ländle. 👋🏼🌞⁣⁣ .⁣⁣ .⁣⁣ REPOST veröffentlichen⁣⁣ FREUDKÖPFE kennenlernen⁣⁣ REGION vorstellen⁣⁣ REMSTAL entdecken⁣⁣ REMSMURRKREIS lieben⁣⁣ .⁣⁣ #WNerleben⁣ #DeinRemsMurrKreis⁣ www.WN-erleben.de⁣⁣ .⁣⁣ .⁣⁣ .⁣⁣ .⁣⁣ . ⁣⁣ #Waiblingen #Schorndorf #Fellbach #Winnenden #Weinstadt #Welzheim #Murrhardt #Esslingen #Ludwigsburg #Stuttgart #Remstal #Gastronomie #Gastro #GastroTester #food #foodlove (Werbung da Verlinkungen)
  • ✨💡✨ #Lampenmittwoch oder doch #Fensterdienstag? Unser #RepostOfTheDay bietet Euch heute mal beides! @di_a_na1.0 präsentiert uns diese hübsch-verschnörkelte Straßenlaterne in Waiblingen, während im Hintergrund ein klassisch-schönes Fachwerkhaus erstrahlt 👍 #LAMPENinWN⁣ _____⁣⁣ Danke für diese tolle Aufnahme aus der Region – einfach toll anzusehen.⁣ #Repost #RemsMurrKreis #BadenWürttemberg #RegionStuttgart⁣⁣ ⁣⁣ _____⁣⁣ Zeig uns Dein schönstes Foto aus dem Rems-Murr-Kreis und markiere uns mit #WNerleben / @WN.erleben – ⁣⁣ Mit etwas Glück kannst Du Dich über eine Veröffentlichung auf unserer Website, bei Facebook oder hier auf Instagram freuen. Werde auch DU zum #Freudkopf und verbreite Sonnenschein im Ländle. 👋🏼🌞⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ REPOST veröffentlichen⁣⁣⁣ FREUDKÖPFE kennenlernen⁣⁣⁣ REGION vorstellen⁣⁣⁣ REMSTAL entdecken⁣⁣⁣ REMSMURRKREIS lieben⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ #WNerleben⁣ #DeinRemsMurrKreis⁣⁣ www.WN-erleben.de⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ .⁣⁣⁣ . ⁣⁣⁣ #Waiblingen #Schorndorf #Fellbach #Winnenden #Weinstadt #Welzheim #Murrhardt #Esslingen #Ludwigsburg #Stuttgart #Remstal #RemstalGartenSchau2019 #Lampen #light #architecture #interior #KUNSTinWN⁣ (Werbung da Verlinkungen)
  • 🍂💙🍁 Wir entführen Euch mal kurz! 😉 Modische #Aussichten gibt es heute nicht aus dem Rems-Murr-Kreis, sondern auf dem Schmalenberg! Sandra von @remssuedwind_travel_artwork aus unserem regionalen Welzheim zeigt uns, wie #modisch der tolle Aussichtspunkt sein kann 👍 #MODEinWN _____⁣ Danke für diese grandiose Aussicht und den kleinen Ausflug. #Repost #RemsMurrKreis #BadenWürttemberg #RegionStuttgart⁣ ⁣ _____⁣ Zeig uns Dein schönstes Foto aus dem Rems-Murr-Kreis und markiere uns mit #WNerleben / @WN.erleben – ⁣ Mit etwas Glück kannst Du Dich über eine Veröffentlichung auf unserer Website, bei Facebook oder hier auf Instagram freuen. Werde auch DU zum #Freudkopf und verbreite Sonnenschein im Ländle. 👋🏼🌞⁣⁣ .⁣⁣ .⁣⁣ REPOST veröffentlichen⁣⁣ FREUDKÖPFE kennenlernen⁣⁣ FOTOGRAFIEN ausstellen REGION vorstellen⁣⁣⁣⁣ REMSMURRKREIS lieben⁣⁣ .⁣⁣ #WNerleben⁣ #DeinRemsMurrKreis⁣ www.WN-erleben.de⁣⁣ .⁣⁣ .⁣⁣ .⁣⁣ .⁣⁣ . ⁣⁣ #Waiblingen #Schorndorf #Fellbach #Winnenden #Weinstadt #Welzheim #Murrhardt #Esslingen #Ludwigsburg #Stuttgart #Remstal #fashion #Outfit #OutfitoftheDay (Werbung da Verlinkungen)