REGIONALES schätzen

Schwäbische Leoparden in der Altstadt

Tags:    

Die Freudköpfe als Fashionistas unterwegs

(Werbebeitrag) Mit der Redaktion „on Tour“ haben wir vor kurzem das Modehaus Villinger am Marktplatz in Waiblingen besucht. Die Mode-Must-haves für den Sommer 2018 wollten wir mit dem Freudkopf direkt vor Ort unter die Lupe nehmen.
… und ja, wir haben die Waiblinger Modewelt quasi auf den Kopf gestellt. Wer unsere Instagram-Story live gesehen hat, weiß, wovon wir reden 😉

Geschäftsführerin Victoria Maia hat uns mit ihrem Team herzlich empfangen. Bereits im Eingangsbereich des Modehauses wurden wir von den ersten tollen Mustern angezogen. Leoparden-Muster – war ja klar, dass Chef-Redakteurin Nadine da sofort hängenbleibt. Mit einem Faible für Außergewöhnliches und einer großen Leidenschaft für die afrikanische Flora & Fauna ist ihr sofort das rot-blaue Leoparden-Shirt in’s Auge gesprungen – Ein raffiniertes Design, dazu ein gelungener Material-Mix.

Vorne und an den Ärmeln kommt das Longsleeve durch das sehr weich fallende Material wie eine Bluse daher. Die gestreiften Rippstrickbündchen am großzügigen Rundhalsausschnitt und an den Ärmeln verleihen diesem Oberteil einen sportlichen Look, der uns Freudköpfen besonders gut gefällt. Extravagant zeigt sich das einfarbige Rückenteil in dunkelblau. Wir lieben diesen Materialmix.

 

Geschäftsführerin Victoria Maia und Nadine gefesselt vom Leo-Look!

Regionale Marken hervorheben

Dieser coole Animal-Print ist von der Marke Rich&Royal und sowohl in kräftigen Farben als auch im natürlichen Leo-Look erhältlich.

Habt ihr gewusst, dass Rich & Royal ein schwäbisches Modeunternehmen ist?
Mit Sitz in Freiberg am Neckar steht Rich & Royal für außergewöhnliches Design und einen hohen Anspruch an Styling, Materialien und Verarbeitung. Das freut uns natürlich besonders, dass wir spontan zu „regionalen Produkten“ gegriffen haben. Auf Nachfrage erfahren wir, dass Rich & Royal nahezu die gesamte Produktpalette Made in Europe produziert. Italien und Portugal sind die Hauptproduktionsländer. Stoffe werden fast ausschließlich in Frankreich und Italien bezogen. Lediglich ein kleiner Teil der Outerwear- und Lederprodukte werden in der Türkei bzw. in Fernost hergestellt.

Mit vier Kollektionen pro Jahr ist das schnell aufstrebende, innovative und dynamische Mode-Unternehmen Rich & Royal im Modehaus Villinger nicht mehr wegzudenken, verrät uns Victoria Maia. Sie ist übrigens Geschäftsführerin in der 5. Generation, gemeinsam mit Dietrich Heymann. Das Stammhaus Villinger, erbaut 1644, wurde von Gottlob Villinger senior im Jahre 1855 erworben. Damals noch als Fachgeschäft für Gemischtwaren.

Was das heutige reine Begleitungshaus so zu bieten hat, wollten wir natürlich genauer wissen und haben vermutlich kein Kleidungsstück ausgelassen – liebe Männer, lacht nicht!
Ein ganzer Schwung der tollen Sommerkollektion durfte auch direkt mit in die Umkleidekabine zum Anprobieren. Gefallen hat uns dabei (leider) alles super gut! 🤦‍♀️🤦‍♀️

 

Alexandra im Blümchen-Fieber, Nadine ganz in den Leo-Rock verliebt.

Und was meint ihr? Blumenmuster oder Animal-Print? Was gefällt euch besser?
Lasst uns doch mal einen Kommentar zu eurem ganz persönlichen Sommer-Modeliebling da.
Oder markiert uns auf Facebook und Instagram mit #WNerleben oder @waiblingen.erleben im Sommerdress.


Modehaus Villinger
Lange Str. 26-28
71332 Waiblingen
www.modehaus-villinger.de

 


Vielen Dank an dieser Stelle an Fotografin Nicole Porubek aus Waiblingen, die uns an diesem Redaktionstag mit der Kamera begleitet hat.
www.nicole-porubek.de

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.