GASTRONOMIE genießen

Remstäler Höhenluft – Der Wein des Monats

Weißwein "SAUVIGNON BLANC, Höhenluft", 2020, Weingut Bernhard

Tags:   

Neuer Monat, neuer Wein, neue Weingeschichte.

Es geht weiter mit unserer Wein-Serie #GASTROinWN. Gemeinsam mit Sommelière Gabriela Predatsch von „Das WeinWeib“ verkosten wir regionale Weine, sprechen mit den Winzerinnen & Winzern vor Ort über deren Weinsortiment, deren Arbeit im Weingut und am Hang, über die laufende Saison sowie über Historisches. Dabei wollen wir natürlich die ganz persönlichen Weingeschichten herauskitzeln, die am Ende dem Wein die Seele geben.
Im Juli machen wir uns auf den Weg nach Weinstadt-Großheppach.

Der Sauvignon Blanc „Höhenluft“ vom Weingut Bernhard Ellwanger

In Großheppach ansässig, hat das Weingut Bernhard Ellwanger eine sehr lange Weinbautradition. Mit dem Bürgermeister und Weingärtner Nicodemus Ellwanger begann bereits im Jahr 1514 die Ellwanger Weingeschichte. Es ist für uns Freudköpfe beeindruckend zu sehen, wie sich bis heute durch Generationen hinweg das Thema „Mut zu Neuem!“ wie ein roter Faden durch die Familienphilosophie hindurch zieht.
Gerne nehmen wir euch mit auf diese historische Weinreise! (Werbung)

 500 Jahre Weinbau

Unterlagenschnittgärten in der Rebschule Großheppach.

Während am Anfang des 16. Jahrhunderts die Bürger und regionalen Weinbauern beim Aufstand des „Armen Konrad“ ihre Rechte vom Herzogtum Württemberg zurückeroberten, war es 1997 Bernhard Ellwanger, der als einer der Ersten die Rebsorte Sauvignon Blanc in der Region anbaute. In den Jahren dazwischen gibt es zahlreiche beeindruckende Weinstationen im Familienbaum Ellwanger.

Besonders hervorheben möchten wir an dieser Stelle die Gründung der Rebschule im Jahr 1926 beim Schloss Großheppach, die von Johann-Gottlieb Ellwanger, dem Urgroßvater von Bernhard Ellwanger geführt wurde. Neu zu dieser Zeit war die Bedrohung der Weinernte durch importierte Schädlinge aus Amerika, wie z.B. dem Mehltau oder der Reblaus. Durch die Einrichtung von Rebschulen rückten auch die Weingüter enger zusammen und so kam es, dass 1940 die Remstalkellerei gegründet wurde, mit Johannes Ellwanger als erstem Vorstand.

Johannes Ellwanger mit seinen Töchtern.

Die Sauvignon Blanc Weintraube.

Unser Wein des Monats:
Der 2020er SAUVIGNON BLANC „Höhenluft“

Dieser Weißwein steht ebenfalls für MUT und NEUANFANG.

Bernhard Ellwanger hat 1997 als einer der Ersten in der Region die Sauvignon Blanc Rebsorte im Versuchsanbau gepflanzt und wurde dabei zunächst belächelt. Schließlich hatte diese edle Weinrebe besondere Vorlieben: Die Weißweintraube benötigt eine kühle Lage mit ausreichend Belüftung und ist gleichzeitig winterfrostempfindlich. Beim Weinanbau ist durch die dichte Blattstellung mit vermehrter Laubarbeit zu rechnen. Ihre Schwachstellen sind Pilzkrankheiten wie der echte Mehltau oder Bortrytis.
Klingt also nach viel Arbeit und weniger Ertrag als mit anderen Weinsorten.

Im Vergleich hierzu: Besonders gut gedeihen konnte damals wie heute der Sauvignon Blanc in Gebieten wie Bordeaux oder im Loire-Tal im deutlich südlicheren Frankreich.

Die Höhenlagen vom Weingut Ellwanger.

Glücklicherweise hat sich Bernhard Ellwanger nicht entmutigen lassen.
Er hatte bewusst die höheren Lagen aus Geradstetten für die Sauvignon Blanc Traube gewählt. Daher kommt auch die Wein-Bezeichnung „Höhenluft“.

Diese Ellwanger-Lagen sind alle auf 380-400m über dem Meeresspiegel gelegen. Der Wein wächst hier auf Böden aus Stubensandstein, eine Gesteinsabfolge der Mittleren Keuper.
Zwischen diesen kompakten Sandsteinpaketen liegen mehrere Zwischenlagen aus Ton. Dieser Boden ist ideal zur Wasserspeicherung und die Rebe kommt damit kaum in Wasserstress.

Das heutige Ernteteam vom Weingut Bernhard Ellwanger.

Die Weinberge „Höhenluft“ mit Blick auf’s Remstal.

Seinem Sohn, Diplom-Oenologe Sven Ellwanger, der seit 1999 im Familienbetrieb offiziell eingestiegen ist, liegt die Rebsorte Sauvignon Blanc besonders am Herzen. Experimentierfreudig und neugierig setzt auch Sven auf den intensiven Austausch mit seinen Winzerkollegen. Mit der Winzergruppe „Junges Schwaben“ hat er deutlich dazu beigetragen, das Image von Württemberg in eine aufgeschlossene und dynamische Richtung zu bringen. Gemeinsam mit seinen 4 Württemberger Winzerkollegen haben sie 2010 den ARTVINUM-Preis als europäische Nachwuchswinzer des Jahres verliehen bekommen.

 Von der Vorreiterrolle zur Höhenluft

Bei unserem Besuch im Weingut Bernhard Ellwanger begrüßt uns Yvonne Ellwanger. Die Schwester von Sven ist 2003 ebenfalls ins Familienweingut eingestiegen. Gemeinsam führen die beiden seit 2018 das Weingut Ihrer Eltern Ingrid & Bernhard Ellwanger in der 2. Generation. Yvonne übernimmt hierbei den Verkauf und die Organisation im Weingut. Mit ca. 36 Hektar Rebfläche finden sich in diesen Weinbergen der Familie unterschiedliche Bodenformationen und Kleinklimata zwischen Kleinheppach und Schorndorf im idyllischen Remstal.

Sven, Yvonne, Bernhard, Ingrid und Corinna Ellwanger (v.l.n.r.)

Unser WN erleben Wein des Monats: 2020er SAUVIGNON BLANC, Höhenluft, trocken

Unsere Eindrücke beim Verkosten

In der Nase verbindet sich ein Gemisch aus Kräutern, Brennessel und Gras. Diese grasigen und „grünen“ Anklänge deuten auch bei Nichtkennern sehr auf die Rebsorte Sauvignon Blanc hin. Für diesen intensiven Ausdruck ist ein Aromastoff Namens Pyrazin verantwortlich. Dieser ist ebenfalls im rohen Gemüse wie Erbsen, Kartoffeln oder Paprika zu finden.
Ebenfalls typisch für die Rebsorte ist Mineralität und die knackige Säure. Im Gaumen verbinden sich all diese Faktoren zu einem sehr frischen, aber auch ausdrucksstarken Wein mit einem lebendigen Nachhall.
Die Vielfalt der Aromen, gepaart mit dem frischen Charakter, trägt zur großen Trinkfreude bei.

Sven Ellwanger erzählte uns, dass 2020 kein leichtes Jahr war. Viele Weinberge waren von Hagel und Frost betroffen, aber die Qualität der Weine sei hervorragend. Das können wir nur bestätigen, dieser Sauvignon passt bestens zur Jahreszeit, ob zur leichten Sommerküche, zu vegetarischen Gerichten, gedämpftem Fisch oder gar zu Sushi, er macht stets eine gute Figur und große Freude im Glas.

GASTRONOMIE genießen im Rems-Murr-Kreis

Ab sofort werden unsere nominierten Weine und deren Weingüter auch auf unserem YouTube Kanal veröffentlicht. Zu entdecken gibt es persönliche Weingeschichten und verschiedene Blickwinkel hinter den Kulissen. Schaut mal in’s Video rein und abonniert am besten gleich unseren WN erleben YouTube Kanal um nichts zu verpassen.

 

Details zum kompletten Weinsortiment & Weinbestellungen:
Weingut Bernhard Ellwanger GbR
Rebenstraße 9
71384 Weinstadt-Großheppach
www.Weingut-Ellwanger.com

 


 

WEINGÜTER besuchen
WEINGESCHICHTEN erzählen
WEINE testen
WEINREGION vorstellen⁣⁣
REMSMURRKREIS lieben⁣⁣

#WNerleben – Dein #RemsMurrKreis⁣⁣ im Netz!
www.WNerleben.de

 

👋🏼🌞 #FREUDKOPFonTour – Unsere neue Serie aus der Region, für die Region!

Projektleitung: Nadine Müller, WN erleben
Fotografie: msk media Werbeagentur & Weingut Ellwanger
Weinverkostung: Gabriela Predatsch, Das WeinWeib
Text: Nadine Müller & Gabriela Predatsch, WN erleben
Standort: Große Kreisstadt Weinstadt, Stadtteil Großheppach, Rems-Murr-Kreis, Baden-Württemberg

Damit ihr nichts mehr aus unserer Kategorie „GASTRONOMIE genießen“ verpasst, könnt ihr z.B. auf Instagram den Hashtag #GASTROinWN abonnieren.

 


 

Um unser Magazin „WN erleben“ unseren Leser*innen kostenlos anbieten zu können, erhalten wir für die mit „Werbung“ gekennzeichneten Beiträge eine Vergütung zur Deckung unserer Personal-, Herstellungs- und Vertriebskosten. Hierfür bedanken wir uns bei unseren Kooperationspartnern ganz herzlich!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.