GASTRONOMIE genießen

Cuvée von Gold – Der Wein des Monats!

Tags:   

Hier ist Weinbau Programm.

Im Mai geht es für unseren Wein des Monats nach Weinstadt. Ja, tatsächlich hat der regionale Weinbau zu dieser Namensgebung geführt. Alle Stadtteile sind auch heute noch vom WEIN geprägt. Am Rande der Hanglagen und umgeben von Weinbergen und Streuobstwiesen, zieht es uns in den idyllischen Ortsteil Gundelsbach, einem kleinen Weiler mit ca. 100 Einwohnern.
Dürfen wir vorstellen: Der 2020er Weißburgunder Chardonnay vom Weingut Gold. Auch hier ist der Name Programm. Der Gründer und Besitzer des Weinguts ist Leon Gold. Die Liebe zur Natur hat ihn ins wunderschöne Remstal geführt. Wir sind zu Besuch und blicken hinter die Kulissen der Weinmacher. (Werbung)

Gemeinsam mit Sommelière Gabriela Predatsch von „Das WeinWeib“ verkosten wir regionale Weine, sprechen mit den Winzerinnen & Winzern vor Ort über deren Weinsortiment, deren Arbeit im Weingut und am Hang, über die laufende Saison sowie über Historisches. 

Von Heilbronn in das schöne Remstal.

Auf unserem Weg zum Weingut fahren wir entlang der üppig blühenden Streuobstwiesen, mit Blick auf die teils steil ansteigenden Weinberge. Der Frühling in seiner vollen Pracht! Und der Mai ist ja auch ein ganz besonderer Monat. Die Tage werden nicht nur länger, sondern die heiß ersehnte Spargelzeit ist im vollen Gange. Spargel spielt später noch eine Rolle, aber zuerst zu unserem Wein des Monats.

Leon Gold ist zwar kein gebürtiger Remstäler, ursprünglich stammt er aus der Nähe von Heilbronn, er fühlt sich aber längst richtig zu Hause in der Region. Leon selbst kommt nicht aus einer Winzerfamilie, jedoch seine früheren Nachbarn hatten einen landwirtschaftlichen Betrieb – Weinbau inklusive. Dort konnte er die ersten Einblicke gewinnen. Der selbsternannte Naturbursche hat sich demnach ohne familiären Grundstein für die Winzerlehre entschieden. „Ohne elterliches Weingut im Rücken bin ich keinen Konventionen verpflichtet, sondern geniesse die größtmögliche Freiheit, die man sich als Winzer wünschen kann.“

Seine Ausbildung zum Techniker für Weinbau und Oenologie absolvierte Leon Gold an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt Weinsberg. Weitere Stationen waren das Weingut Bernhard Ellwanger im Remstal sowie das Weingut Leiner in Ilbesheim in der Pfalz. Bei Sven Leiner hat Leon Gold den biodynamischen Anbau kennen und lieben gelernt. „Die nachhaltige Wirtschaftsweise bestärkte mich und mein Tun und liess den Wunsch nach eigenen Weinen in mir ausreifen. Im Kreislauf der Natur zu arbeiten, die Reben durch das Jahr zu begleiten, zu stärken und schließlich zu verarbeiten, was die Natur uns schenkt, erzählt uns Leon Gold.

Und ja, das Remstal hat großes Potential. So hat es auch Leon Gold in unsere wunderschöne Region verschlagen. 2015 gründete er sein eigenes Weingut in Weinstadt-Gundelsbach. Vor allem die vielen, verschiedenen Klein-Klimatas haben ihn überzeugt. Nach und nach konnte er verschiedene Weinberge in der Region kaufen und pachten.

Das Weingut Gold in Weinstadt-Gundelsbach.

Leon Gold vom Weingut Gold in Weinstadt-Gundelsbach.

Die Hanglagen im Remstal.

Die ersten Jahre arbeitete er parallel beim Weingut Beurer und sammelte weiteres Wissen und Erfahrung über den biodynamischen Weinbau. Über Jochen Beurer und deren Bio-Weine haben wir bereits in der März-Ausgabe ausführlich berichtet. 2013 kam dann der große Schritt und der erste eigene Jahrgang aus seinem Weinberg kam auf den Markt. Seine große Leidenschaft gilt dem Riesling, aber auch dem Cabernet Sauvignon, der hier im Ländle nicht allzu oft anzutreffen ist. Aber mit dem richtigen Boden und der richtigen Lage hat Leon Gold eine wunderbare Ausgangssituation geschaffen.

Herrliche Aussicht über die Weinberge von Weinstadt ins Remstal!

Das GOLD- Repertoire bietet für jeden Gaumen und jeden Anlass den passenden Wein-Stil. Mit den Gutsweinen möchte Leon Gold zugängliche und spritzige Weine bieten, meist im Edelstahltank ausgebaut und ein Spiegel der Region. Die Ortsweine zeigen bereits deutlich mehr von den einzelnen Weinbergen und gewinnen durch den Ausbau im Holzfass an Komplexität. An der Spitze der GOLD-Weine befinden sich die Lagenweine. Wie der Name schon sagt, ist die Lage mit einem gesunden Lesegut und niedrigen Erträgen der Garant für ausdrucksstarke Weine. Hierfür sind auch die ältesten Rebstöcke im Weingut Gold verantwortlich.

In besonderen Jahrgängen gibt es die Reserve Linie. Diese Weine bekommen die nötige Zeit auf der Hefe und werden meist unfiltriert abgefüllt. Reifen dürfen diese edlen Tropfen je nach Typ und Rebsorte in Halbstückfässern (600 l), Tonneaus (500 l) oder klassischen Barriques (225 l). Auch das Ausprobieren mit Amphoren oder der meist ausverkauften Pet Nat (Péttilant Naturel) dürfen im GOLD-Repertoire nicht fehlen.

Ideal für Wein-Feste: Die gemütliche Terrasse vom Weingut Gold in Weinstadt-Gundelsbach mit herrlicher Aussicht.

Nach und nach wuchs der Betrieb und heute bewirtschaften Leon und sein Team 18 Hektar Rebfläche. Im Jahr 2018 kam der Neubau des Weinguts hinzu. Unauffällig in die Natur und Umgebung eingebunden, ist ein wundervoller Ort zum Arbeiten entstanden. Aber auch Tagungen, Feiern und Veranstaltungen lassen sich hier ausrichten.

🌞 TIPP vom FREUDKOPF: Die Terrasse ist vor allem im Sommer ein besonderer Ort mit einer traumhaften Aussicht auf das Remstal. Unsere absolute Empfehlung, den jungen und sympathischen Winzer auf seinem Weingut zu besuchen.

Der 2020er Weißburgunder Chardonnay

Unser WN erleben Wein des Monats: Der 2020er Weißburgunder Chardonnay vom Weingut Gold.

Unser Wein des Monats ist eine Cuvée aus Weißburgunder & Chardonnay. Mit diesem Weißwein möchte Leon sowohl den Endverbraucher, als auch den Gastronomen erreichen. Das Thema Cuvée, die Mischung, ist sehr weit verbreitet und dennoch ist es ein Gerücht, dass dahinter eine minderwertige Qualität steckt. Dem ist definitiv nicht so, lasst uns nur mal einen Blick in die Weinregion Bordeaux werfen, eine der teuersten Weinregionen schlechthin. Hier findet man fast ausschließlich Cuvées. Eine Cuvée entsteht durch den Verschnitt von zwei oder mehreren Rebsorten. Auch mehrere Jahrgänge oder der Verschnitt verschiedener Lagen sind möglich. Bei der Rebsortencuvée überlegt sich der Winzer meistens schon vorher welche Weinstilistik am Ende im Glas präsentiert werden soll.

Leon Gold hat Weißburgunder mit Chardonnay ausgebaut, um die Stärken der jeweiligen Sorten gemeinsam zu zeigen und somit einen unter anderem top Essenbegleiter zu kreieren. Der Weißburgunder kommt aus dem Stahltank mit einer klaren und präzisen Frische daher. Der Chardonnay, im Holz ausgebaut, bringt eine gewisse cremige Nuance mit. Das französische Holz vom Weinfass ist auf Kreideboden gewachsen. Leon verrät uns, dass das „Kühle“ dieses besonderen Holzes sich sehr positiv auf die Weinstilistik auswirkt. Das Holz verleiht dieser Liaison eine tiefgründige Note.

Unsere Eindrücke beim Verkosten:

Der Name ist auch bei diesem Wein Programm. Mit einer satten GOLD-gelben Farbe kommt dieser Wein ins Glas. Umgeschwenkt riecht er nach satten, gelben Früchten. Nach dem Schwenken kommen noch Aromen vom grünen Apfel, etwas grasiges wie Heu und Butteraromen dazu. Diese sind höchstwahrscheinlich dem Holzausbau des Chardonnays zu verdanken und wunderbar eingebunden. Am Gaumen saftig, frisch und kräftig zugleich mit einem langen Nachhall. Eine super Balance zwischen Frucht, Säure und Körper.
Genau diese Faktoren machen unseren Wein des Monats zum Super-Begleiter für den beliebten Spargel. Dieser kommt klassisch mit Kartoffeln, zerlassener Butter oder Sauce Hollandaise auf den Teller. Abgesehen vom Spargel, keine leichte Kost also.

Wegen der im Spargel enthaltenden Asparaginsäure und der leichten Bitterness, sollte der Wein nicht zu Fruchtbetont sein oder viel Säure aufweisen. Tannine im Wein sind ebenfalls schwierig zu diesem klassischen Saisongericht, deshalb scheidet Rotwein meist aus.
Der Wein muss bei Spargel, Kartoffel und Butter/Sauce Hollandaise standhalten ohne das Essen zu überladen. Wir finden das ist mit dem Weißburgunder Chardonnay wunderbar gelungen.
… und der Rest der Flasche kommt auch schnell ohne Essen an den Mann/Frau.

GASTRONOMIE genießen im Rems-Murr-Kreis

Auch auf unserem YouTube Kanal veröffentlichen wir unsere nominierten Weine und deren Weingüter. Zu entdecken gibt es persönliche Weingeschichten und weitere Blickwinkel hinter die Kulissen der Winzerinnen & Winzer. Schaut mal in’s Video rein und abonniert am besten gleich unseren WN erleben YouTube Kanal um nichts zu verpassen.

Details zum kompletten Weinsortiment & Weinbestellungen:

Weingut GOLD
Leon Gold
Buocher Weg 9
71384 Weinstadt
www.weingut-gold.de

 


 

WEINGÜTER besuchen
WEINGESCHICHTEN erzählen
WEINE testen
WEINREGION vorstellen⁣⁣
REMSMURRKREIS lieben⁣⁣

Der FREUDKOPF – WN erleben
Deine RemsMurr Sonnenseiten!
www.WN-erleben.de

 

👋🏼🌞 #FREUDKOPFonTour – Unsere Serie aus der Region, für die Region!

Projektleitung: Nadine Müller, WN erleben
Fotografie: msk media Werbeagentur & Weingut GOLD
Weinverkostung: Gabriela Predatsch, Das WeinWeib
Text: Nadine Müller & Gabriela Predatsch, WN erleben
Standort: Weinstadt, Rems-Murr-Kreis, Baden-Württemberg

Damit Ihr nichts mehr aus unserer Kategorie „GASTRONOMIE genießen“ verpasst, könnt Ihr z.B. auf Instagram den Hashtag #GASTROinWN abonnieren oder unseren Kanal auf YouTube.

 


 

Um unser Magazin „Der Freudkopf – WN erleben“ unseren Leser*innen kostenlos anbieten zu können, erhalten wir für die mit „Werbung“ gekennzeichneten Beiträge eine Vergütung zur Deckung unserer Personal-, Herstellungs- und Vertriebskosten. Hierfür bedanken wir uns bei unseren Kooperationspartnern ganz herzlich!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.