TEAM kennenlernen

„WN erleben“ – Regional vernetzen!

Die Idee einer Online-Plattform über die Region entstand bereits 2008, als unsere Gründerin und Chefredakteurin Nadine Müller aus dem Stuttgarter Westen nach Waiblingen zog. Ihr persönlicher Wunsch mit der Kamera die neue „Heimat“ zu erkunden und dem Stuttgarter Freundeskreis über den Kesselrand hinaus ein paar Geschichten zu berichten, fand sehr schnell eine treue Fangemeinde.

So wuchs auch der Wunsch nach noch mehr digitalem Content. Und schnell war klar, dass die berufliche Erfahrung von Nadine Müller, studierte Kommunikationsdesignerin und freie Redakteurin, ideal dazu beiträgt, um auf verschiedenen Kanälen eine neue Marke für die Region Rems-Murr entstehen zu lassen.

Das Online-Magazin „WN erleben – Dein Rems-Murr-Kreis“ berichtet inzwischen täglich auf Facebook und Instagram. Außerdem liefert diese Website umfangreiche Blog-Beiträge im Magazin-Stil zu den unterschiedlichsten Themen.

Unser Marken-Hashtag #WNerleben wird von unserer Fangemeinde gerne genutzt, um ebenfalls ein Teil der Community zu werden. Mit #GASTROinWN, #MODEinWN, #SPORTinWN, KUNSTinWN … markieren wir unsere verschiedenen Kategorien, damit man uns auch themenbezogen folgen kann und nichts in der Region Stuttgart verpasst.

Und genau dafür ist dieses Online-Magazin gedacht: Zum mitmachen! Zum vernetzen! Zum Menschen miteinander verbinden und um Regionales zu stärken.
Mit einem Lächeln wollen wir also alle begrüßen, die daran teilhaben wollen. Ihr seid ALLE herzlich willkommen und gleichzeitig aufgefordert gerne mit Ideen, Anregungen und konstruktiver Kritik an #WNerleben mitzugestalten. Unser Freudkopf, der gutgelaunte Sonnenschein, hilft dabei, das Lächeln ins Ländle zu tragen.

Vom historischen Neidkopf zum Freudkopf – Unser sympathisches Markenlogo ist inzwischen weit über die Region Stuttgart und dem Landkreis hinaus bekannt und beliebt. Als Sticker, als Kühlschrank-Magnet, als Flaschenöffner, Glasuntersetzer, als #Denkzettel im praktischen Notizblock-Format oder z.B. als Vergiss-mein-nicht-Blume, … hat auch unser Freudkopf seine Fangemeinde.
Immer wieder rufen wir zu verschiedenen Fotoaktionen mit dem Freudkopf auf, bei deren Teilnahme es meist auch etwas zu gewinnen gibt. Behaltet uns also im Auge!

Details, wie der Freudkopf entstanden ist, könnt ihr weiter unten in der Teambeschreibung nachlesen.

 

Im Herzen der Altstadt, mit viel Liebe zum Detail.

Unsere vielseitige Berichterstattung erfordert ein vielseitiges Team, das sowohl aus festen Mitarbeitern als auch freien Redakteuren besteht. Außerdem bieten wir regelmäßig einen Praktikumsplatz an, um unser Wissen mit den jüngsten Social-Media Wissbegierigen zu teilen. Mit unserem modernen Redaktionsbüro in der Altstadt von Waiblingen „Beim Hochwachtturm 2″ haben wir kreative Arbeitsplätze in einem kommunikativen Galerie-Treffpunkt geschaffen. Mit einer Ausstellungsfläche von über 120m2 vernetzen wir bei „WN erleben“ Fotografen, Kunstschaffende und kreative Menschen mit einem Gespür für Design und schöne Dinge.
2-3 Ausstellungen pro Jahr haben wir zusammen mit dem Neuen Kunstverlag geplant. Mitten in der historischen Altstadt von Waiblingen zu sein, der großen Kreisstadt vom Rems-Murr-Kreis, ist als Dreh- und Angelpunkt einfach perfekt. Dennoch sind wir als Social Media Plattform natürlich digital aufgestellt – Home-Office, freie Zeiteinteilung bis zu Work-and-Travel gehört bei uns zur gelebten Firmenphilosophie. Unser Team kann quasi von überall aus arbeiten …

„Wer Spaß an seinem Job hat, der MUSS nicht arbeiten!“, so lautet das Lebensmotto von Gründerin und Inhaberin Nadine Müller – Frohnatur und quirliger Lockenkopf. Ja, bei uns wird viel gelacht … Da liegt es quasi auf der Hand, dass unser Markenlogo dieser lachende Freudkopf geworden ist!

Gerne stellen wir uns bei euch vor – Die Gesichter hinter dem Freudkopf vom Online-Magazin „WN erleben“.

 

Kreative Köpfe mit regionalem Herzblut.

Nadine Müller

Als Gründerin und Chefredakteurin von „WN erleben“ hat sie die Segel fest im Griff. Studiert hat Nadine Kommunikationsdesign in Stuttgart. Genauer gesagt an der Akademie für Kunst und Design. So waren ihre Dozenten Max Bollwage (Kalligraf & CI-Designer u.a. Sparkassen Logo), Kurt Weidemann (Typograf & Grafikdesigner u.a. für Mercedes-Benz, Zeiss, Merck, Porsche und Deutsche Bahn) sowie Hubertus Carl Frey, besser bekannt als „HaCe“ (CI-Entwickler z.B. für Bauknecht, Kärcher, LOEWE, Jenoptik) ihre Ziehväter, um feinstes Corporate Design Handwerk, von der Pike auf zu lernen.

Dennoch waren crossmedial angelegte Kommunikationskonzepte immer schon ihre Leidenschaft. Bereits 2001 als Junior-Artdirectorin bei der Werbeagentur Panama in Stuttgart nach dem Studium gestartet, entwickelte Nadine großangelegte Print- und Onlinekampagnen in der Pitch-Abteilung für Neukundengewinnung und Bestandskunden wie z.B. Manhattan Cosmetics, Bosch, Brunnen, Dr. Scheller, speedo, Adidas, Mann+Hummel, …
Schmunzelnd erzählt sie heute vom damaligen „Flash-Animations Hype“, der die statischen Websites in den 2000er Jahren, während ihrer damaligen Tätigkeit bei der Multimedia- und Onlineagentur Pixelpark, aufgemischt hat. Webdesign, Online-Banner, Usability Design und digitale Benutzerführung sind damals wie heute ihr daily business.

Neue Trends zu entwickeln, neue Technologien einzubeziehen, immer up to date zu sein, das ist Nadine gewohnt. Als kreativer Kopf und Ideengeber steht die erfahrene Art-Directorin seit 2003 auf selbständigen Beinen. Im Jahr 2008 ist Nadine vom Stuttgarter Westen sowohl privat als auch mit ihrer Werbeagentur msk media nach Waiblingen gezogen.

„Mehr als 20 Jahre Berufserfahrung! Das kann mir niemand nehmen und darauf bin ich stolz.“ Dazu gehört übrigens auch, dass Nadine seit 2010 regelmäßig auch als freischaffende Redakteurin Texte schreibt und im Besitz eines Presseausweises des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV) ist.

Immer mit ganzem Herzen bei der Sache, ist sie auch privat begeisterte Künstlerin und Fotografin. „Kunst & Kultur fasziniert mich immer wieder!“ So reist sie z.B. mit Zelt und Kamera bestückt auch mal in die Kalahari Wüste nach Botswana oder besucht abgelegene Masai- und Himba-Dörfer in Kenia oder Namibia.

Für unser Online-Magazin „WN erleben“ bedeutet dies ein erfrischender Mix aus Gestaltung, Fotografie, Journalismus und Social Media Marketing.
Als Chefredakteurin ist sie vertrauensvolle Ansprechpartnerin und Ausbilderin fürs gesamte Team und gleichzeitig auch verantwortlich für den gesamten Inhalt des Online-Magazins. Für Ideen, Anregungen und offene Kritik hat sie stets ein offenes Ohr!

Hendrik Schulze Kalthoff

Als Content-Creator und IT-Admin für die Technik ist Medien- und Screendesigner (IHK) Hendrik Schulze Kalthoff der Ruhepol in unserem quirligen Social Media Team. Während seiner Ausbildung zum Mediendesigner mit dem Schwerpunkt Neue Medien, hat Hendrik bereits 1998 seine ersten html-Websites entwickelt. Noch gänzlich ohne Animationen auskommend, kommt Hendrik aus der händischen html-Programmierung und hat über all die Jahre hinweg sehr viel Erfahrung in der ständig fortschreitenden und schnelllebigen Online-Welt gesammelt. Bereits 2000 konnte er Anteile an der Werbeagentur Pars pro toto übernehmen, die sowohl im klassischen Printbereich als auch im Online-Marketing als Full-Service Agentur deutschlandweit Kunden nachweisen kann. Der bekannte und beliebte Online-Shop „Wir können alles. Außer Hochdeutsch.“ vom Staatsministerium Baden-Württemberg, wurde von Hendrik entwickelt und geleitet. Das „Baden-Württemberg Menü“ mit 2 Weinen aus Baden und Württemberg, sowie einem Rezept von Fernsehkoch Frank Bundschuh waren der Verkaufs-Renner im Webshop.

Unter einem Dach mit der Firma Schwabenrepro Druckvorstufe konnte Hendrik nicht nur technisch sein Können unter Beweis stellen. Auch im Bereich Fotografie, Studioaufnahmen, Lithografie, Retusche und Bildbearbeitung wurden über all die Jahre viele Pixel „verschoben“.

Gemeinsam mit Martin Frischauf gründete Hendrik im Jahre 2004 zwei Verlage mit den Schwerpunkten auf „Sport“ sowie „Kunst“. Seit dieser Zeit ist er verantwortlicher Chefredakteur beim „Neuer Sportverlag“, in dem hochwertige und ansprechende Sportbücher, Trainingsbücher, Sportbildbände und Chroniken für Trainer, Sportler, Vereine und Sportmittelindustrie entstehen und verlegt werden. Alle Bücher werden natürlich nicht nur in der gedruckten Printausgabe hergestellt, sondern sind auch als E-Book im Apple iBookstore und für sämtliche eReader wie z.B. dem Amazon Kindle erhältlich.

Ebenfalls redaktions- und produktionsverantwortlich im „Neuer Kunstverlag“, verlegt Hendrik hochwertige Kunstbücher, Kunstkataloge für Museen, Kunstvereine, Galerien oder direkt für Künstler.

Auch privat ist Hendrik als leidenschaftlicher Fotograf unterwegs. Besonders angetan haben es ihm großformatige Panorama-Aufnahmen oder die Sterne-Fotografie bei absoluter Dunkelheit.

Viele seiner Fotografien aus der Region wurden bereits in unserem Online-Magazin „WN erleben“ veröffentlicht. Seine Aufnahmen zur blauen Stunde mit Blick über den Rems-Murr-Kreis erzielten viele „Gefällt mir“ Herzchen.

Janina Reuß

Ein weiterer Freudkopf bereichert unsere Redaktion! Janina Reuß – Immer gut gelaunt hält sie das Sonnenschein-Level in unseren Redaktionsräumen „Beim Hochwachtturm 2″ weiter hoch. Die Jüngste in unserem Team ist direkt nach ihrem erfolgreichen Langzeitpraktikum im September 2021 in die Ausbildung zur Mediengestalterin Print & Nonprint gestartet. Das 12-monatige Praktikum in unserer Medienrad Gruppe ist dabei die ideale Basis, um stressfrei und ohne Schulunterbrechungen die Grundlagen der Werbewelt zu erlernen. So ist Janina bereits zu Beginn ihrer Ausbildung in InDesign & Photoshop erfahren genug, um uns in der Gestaltung & Bildbearbeitung tatkräftig zu unterstützen.

Janina bringt bereits viel Erfahrung im Bereich Social Media mit. Schon seit den Anfängen von TikTok ist sie mit Videos und eigenem Kanal dabei. Auch Instagram ist ihr seit Jahren vertraut. Ihre Schwester ist erfolgreiche Bloggerin. Sowohl auf Instagram als auch auf TikTok folgen ihr mehr als 150.000 Fans aus der ganzen Welt. Janina bekommt hierdurch direkte Einblicke hinter die Kulissen und das wahre Leben eines Influencers mit eigenem Management.

Absolut treffsicher veröffentlicht Janina bei uns im Onlinemagazin die täglichen Reposts auf Instagram. Sie ist damit nicht nur im regelmäßigen Kontakt mit unseren Leser*innen, sondern ständig auf der Suche nach neuen Blickwinkeln und Geheimtipps aus der Region Stuttgart & Rems-Murr. Da gehört es auch dazu, mit wildfremden Leuten Kontakt aufzunehmen… Für Sonnenschein Janina kein Problem!

Auch das Texte schreiben geht Janina locker von der Hand. Nicht nur die kurzen Repost-Beiträge, sondern auch unsere umfangreichen Website-Artikel im Magazinstil werden von Janina in Text und Bild vorbereitet und mit Chefredakteurin Nadine Müller final abgestimmt. Die Korrespondenz zu unserer WN erleben Fotocommunity liegt ebenfalls in den Händen von Janina. Monat für Monat ist es spannend, welches Fotomotiv es auf unser „Best 5“ Siegertreppchen geschafft hat. Der dazugehörige Website-Artikel in dem auch die Gewinner*innen vorgestellt werden, trägt Janinas Handschrift. Informativ ergänzt sie die Gewinnerfotos mit dem ein oder anderen regionalen Tipp vom Freudkopf!
REMS-MURR-KREIS lieben trifft auch bei Janina voll ins Herz.

Sowohl die Auswertung der beliebtesten WN erleben Repost Fotos, als auch Analysen & Statistiken z.B. zu den beliebtesten regionalen Ausflugszielen werden bei uns im Team durch eine Social Media Management Software gesteuert. Ein tägliches Werkzeug auch für Janina, um unsere Beiträge, Videos und Stories zum richtigen Zeitpunkt zu veröffentlichen. Janina gewinnt dadurch täglich an Erfahrung in den Neuen Medien und den technischen Möglichkeiten in den Sozialen Netzwerken.

Auch privat ist Janina sehr aktiv. Sportlich hält sie sich z.B. mit Fußball fit. In der Jugend trainierte sie regelmäßig im regionalen Fußballverein und spielte bei überregionalen Turnieren. Janina ist viel unterwegs und fotografiert dabei auch leidenschaftlich gerne. Ihr fotografisches Auge bringt Janina bei uns im Onlinemagazin bereits durch zahlreiche eigene Fotos mit ein. Also top fit für unsere #FREUDKOPFonTour Aktionen!

Ihre sportlichen Interessen halten sie aber nicht nur fit, sondern festigen auch ihre Position in unserem „WN erleben“ Team im Bereich #SPORTinWN.
Z.B. unsere neue Montags-Serie mit jeder Menge Motivation zum Wochenstart, verbindet Janinas Arbeit als angehende Social Media Managerin in unserem Onlinemagazin, sowie ihre Tätigkeiten im Neuer Sportverlag innerhalb unserer Medienrad Gruppe. So steht auch Janina im direkten Kontakt mit ausgezeichneten Autorinnen & Autoren, erfahrenen Mentaltrainer*innen, ehemaligen Profisportler*innen sowie hochrangigen Fitnesstrainer*innen.

Diesen Mix aus Sport, Motivation, Spaß und Teamgeist wollen wir in unserem Onlinemagazin „WN erleben“ ab sofort stärker ausbauen.
Hierfür freuen wir uns, Janina mit im Freudkopf-Team zu haben. Folgt am besten unserem Hashtag #SPORTinWN und speichert Euch unsere #mondayMOOD Beiträge, die ab sofort jeden Montag erscheinen, am besten unter dem Lesezeichen ab.
Die Sonnenseiten aus der Region mit einem weiteren Freudkopf – Welch große Freude!

Freudkopf

Immer mit dabei ist unser „WN erleben“ Freudkopf. Er ist genau das Gegenteil von den historisch bekannten Neidköpfen, die an vielen Fachwerkhäusern zu finden sind.
Unser Freudkopf ist fröhlich, lacht, geht auf Menschen zu und bringt dabei auch noch Sonnenschein mit. Wo er ist, sind wir nicht weit – falls ihr unseren Freudkopf also mal in der Region entdeckt, freuen wir uns auf ein Kennenlernen.

Mit der „WN Erlebniswoche“ schauen wir mit dem 1-Meter großen Freudkopf-Aufsteller hinter die Kulissen von Fachgeschäften, werfen einen Blick in die Töpfe der regionalen Gastronomie, staunen in den Winzerkellern der Weinregion, helfen bei der Weinlese der Jungwinzer, stöbern im Fachhandel, feiern bei Veranstaltungen oder diskutieren auf unserer grünen Sitzbank im Schatten des Waiblinger Hochwachtturm.
Wo der Freudkopf ist, da wird gemenschelt. … und immer viel gelacht! Die Fotos hierzu werden regelmäßig auf allen unseren Kanälen veröffentlicht.

 

Aus der Region, für die Region!

Unser Team wird zusätzlich durch weitere freie Mitarbeiter*innen und freie Redakteur*innen bzw. Fotograf*innen unterstützt, die uns mit Bildmaterial, Fotoshooting, Texterstellung, sowie jeder Menge guter Laune zur Seite stehen.

Möchtest Du ebenfalls ein Teil vom FREUDKOPF und des „WN erleben“ Teams werden? Oder mit einzelnen Themen Regionales beitragen? Dann bewirb dich per E-Mail unter presse@wn-erleben.de unter Angaben deiner Ideen und bisherigen Erfahrungen im Bereich Social Media.

Wir freuen uns von Dir zu hören!

 

Auf diesen Kanälen kannst du uns folgen, wenn du regelmäßig dabei sein willst:

www.instagram.com/wn.erleben
Mit dem Fokus auf Fotografie, Schnappschüssen und regionalen Tipps

www.facebook.com/wn.erleben
Mit dem Fokus auf Veranstaltungen, Events und Gruppenthemen

www.wn-erleben.de
Mit dem Fokus auf längere Magazin-Beiträge

www.youtube.com
Mit Videos aus der Region

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.